Beobachtungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Beobachtungen

Beitrag von @chaoskind am Di 28 Jun 2016, 06:45

Letzte Aktualisierung: 13/07/16

Beobachtungen:

Shan-Durrga:

- Eine Saxhleel die Shen-Darim fast zum verwechseln ähnlich sieht.
Argonier erkennen aber dass sie wesentlich älter und durchtrainiert mit wesentlich mehr Muskelmasse ist.
Die roten Kopfschuppen sind zahlreicher vorhanden.
Der Eigengeruch ist etwas pfeffrig und man kann gut die Note von Muskat wahr nehmen.
Die Gemeinsprache ist klar, mit wenig Zischlauten und man hört sie oft einen alten Dialekt des Jel sprechen,
wenn sie sich unbeobachtet wähnt.

- Sie hat das Dorf verlassen.


Shen-Darim:

- Die Argonierin ist zierlich, sehnig und am Kopf sieht man rote Schuppen die etwa zu einem halben Kranz Gesicht und Stirn umgeben.
Sie spricht sehr Körpernah und mit vielen zischlauten. Sie trägt stets ein geflochtenes Band um's Handgelenk mit winzigen Runensteinen.
Der Eigengeruch erinnert stark an Mandeln, wird aber meistens von den vielen Kräutern und Pflanzen mit denen sie umgeht überdeckt.

- Diese junge Saxhleel scheint fast jeden Tag zu Morgengrauen ein und den selben Weg zu gehen:
Von ihrem Schlaflager oberhalb der Taverne geht sie hoch zu den Wasserfällen, oft platziert sie
einen Trinkschlauch zwischen den Steinen.
Dann führt ihr Weg nach hinten zum See wo sie eine kleine Reuse nach Fischen kontrolliert.
Danach setzt sie ihren Marsch weiter ins Landesinnere fort, auf dem Weg sucht sie unter
Baumstämmen und Rinden nach Käfern, Larven und natürlich Pilzen und Pflanzen.
Alles in Allem ist sie spätestens gegen Mittag wieder im Dorf.
Gute Beobachter erkennen dass sie Gewächse nie zur Gänze abpflückt, oder gar herausreisst
sondern meist der Pflanze immer noch genügend Blüten und Halme lässt - oder wenn
unvermeidbar, die Population nur gering ausdünnt.

Anskgi Kjaldsen:

- Die Nord ist etwa 1,80 groß, kräftig und muskulös.
Dicke, weißblonde und lockige Haare hängen schwer vom Kopf.

Die Tätowierungen an den Armen stechen von der Hellen Haut hervor und zeigen nordische Schriftzeichen:

Am rechten Arm/Schulter steht der Satz:

Dort sehe ich meinen Vater,
dort sehe ich meine Mutter,
meine Schwestern und meine Brüder,
dort treffe ich all jene Menschen,
meine Ahnen von Anbeginn an.
Sie rufen nach mir,
sie bitten mich Platz zunehmen zwischen ihnen,
dort hinter den Toren von Sovngarde,
wo die Tapferen für alle Ewigkeit leben.


Während am linken Arm/Schulter folgendes geschrieben steht:

Und nun, da die Norne
den Tod dir verhängt,
hab' ich dir den schnellsten,
den schönsten geschenkt.
"Sieg!" riefest du selig,
"Sieg, Sieg allerwärts!"
da lenkt' ich die Lanze
dir ins herrliche Herz.


- Man sieht diese Nord oft herumwandern in Begleitung einer weißen Wolfshündin.
Wo sie hingeht wenn sie nicht im Dorf ist weiß man nicht, aber sie scheint kein Schlaflager zu haben
und Nachts nicht anwesend zu sein.
Tagsüber bietet sie (immer noch) Ihre zwei Eisbärenfelle an.
Ansonsten verdingt sie sich als Tagelöhnerin: Hie und da hilft sie bei Karawanen aus, schleppt Kisten
hilft beim Schreiner oder Lederer aus.


Zuletzt von Shen-Darim am Mi 13 Jul 2016, 03:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
-- Es gibt welche, die plappern wie Stiche eines Schwertes,
aber die Zunge von Weisen ist Heilung. --
avatar
@chaoskind

Anzahl der Beiträge : 9
Bewertung : 0
Anmeldedatum : 10.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beobachtungen

Beitrag von @chaoskind am Sa 02 Jul 2016, 01:18



Shan-Durrga:
Shan hat das nötigste eingepackt und Sturmfeste verlassen nachdem sich die zwei Schwestern lange verabschiedet haben.

_________________
-- Es gibt welche, die plappern wie Stiche eines Schwertes,
aber die Zunge von Weisen ist Heilung. --
avatar
@chaoskind

Anzahl der Beiträge : 9
Bewertung : 0
Anmeldedatum : 10.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beobachtungen

Beitrag von @chaoskind am Fr 05 Aug 2016, 04:46

Aktuell:

Shen-Darim hat das Dorf für einige Zeit verlassen um
nach eigener Aussage einige Besorgungen zu erledigen.
Sie hat sich offiziell auch abgemeldet aber ist
nicht näher darauf eingegangen wohin sie nun genau will.


Shan-Durrga hat das Dorf seit langer Zeit bereits wieder verlassen.
Ab und zu hört man aber von den Münzen-Brüdern dass
ein Brief von der Händlerkarawane an Shen ausgehändigt wird,
der von dieser stammen soll.


Anskgi Kjaldsen wurde nun schon länger nicht mehr gesehen.


Vestraha Arant Falkenruf, die Bardin sitzt nach wie vor
in den Abendstunden im Dorf und gibt Lieder zum Besten.
Außerdem übernimmt sie gerne die eine oder andere kleine Aufgabe.
Ansonsten arbeitet sie weiterhin bei Rian und
kümmert sich um den Haushalt, die Wäsche und was eben ansteht.

_________________
-- Es gibt welche, die plappern wie Stiche eines Schwertes,
aber die Zunge von Weisen ist Heilung. --
avatar
@chaoskind

Anzahl der Beiträge : 9
Bewertung : 0
Anmeldedatum : 10.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beobachtungen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten